Österreich: Verfassungsschutz ermittelt gegen kreuz.net


Screenshot Brightsblog

Anzeige gegen unbekannt bei Staatsanwaltschaft Wien erstattet

derStandard.at

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BVT) geht in Österreich gegen die radikale, homophobe und antisemitische Website kreuz.net vor. Man habe bei der Staatsanwaltschaft Wien Anzeige gegen unbekannt wegen Verhetzung und Wiederbetätigung erstattet, bestätigte ein Sprecher des Innenministeriums einen Bericht im Ö1-„Mittagsjournal“ über laufende Ermittlungen in Österreich. Zuvor war bereits die Staatsanwaltschaft Berlin gegen kreuz.net aktiv geworden.

weiterlesen