Sanal Edamaruku: Wunder entwundert – Blasphemie


Der Bürgerrechtler Sanal Edamaruku drohen bis zu drei Jahre Haft wegen „Blasphemie“. Foto: afp

Als Wasser von einer Christusstatue in Indien tropft, freut sich die Gemeinde über ein Wunder. Bis ein Skeptiker das Phänomen entzaubert. Nun drohen ihm bis zu drei Jahren Haft.

Von Jonas NonnenmannFrankfurter Rundschau

Als Wasser von der Christusstatue im indischen Velankanni tropfte, schien das für die katholische Gemeinde der Jackpot zu sein. Ein Wunder! Jesus weint! Die Gläubigen der Kirchengemeinde in Mumbai sammelten laut Guardian (Englisch) das „heilige Wasser“ und posaunten die frohe Botschaft ins Land. Es winkten Ansehen und Geld.

Alles schien gut für die Gemeinde – bis zu dem Tag, am dem Anfang 2012 Sanal Edamaruku kam.

weiterlesen

2 Comments

  1. Eines der vielen klassischen Beispiele, das Gläubige zu dämlich sind Kritik an ihrem Wahn zu verstehen wie etwa unser @Josef vom Senf

    Gläubige sind in geistiger Einfalt obrigkeitshörig, ihr Denken ist zu inflexibel abweichende Positionen zu analysieren und Kritik zu verstehen. Glaube ist die logische Ursache fehlender Kritikfähigkeit und nicht dessen Folge. Kritik ist religiös nicht zu diskutieren, als Blasphemie wird sie gewaltsam bis hin zum Mord unterdrückt. Religioten fordern Respekt einzig um ihre Ignoranz und Realtiätsverweigerung zu verbergen.

    Religionen und Diktaturen als paranoide Zwangssysteme überleben nur, wenn sie Kritik und abweichendes Handeln brutal unterdrücken oder per Genozid ausrotten wie die argentinische Diktatur des General Videla, welcher die RKK unter Nuntius Pio Laghi und Kardinal Raúl Primatesta beim Verschwinden von 9.000 Menschen assistiert oder die RKK in Spanien, die 30.000 Neugeborene den Müttern stehlen, indem sie Totgeburten vortäuschen.

    Gott als schizophrener Wahn mildert psychische Schwächen in geistiger Einfalt der Idioten. Der Arzt E. Schaetzing nennt dies Symptom »ekklesiogene Neurose«, die Patienten haben Schuldgefühlen und immer neue Wahnvorstellungen. Durch externe Stimulierung des Gehirns ist jeder religiöse Wahn künstlich auszulösen, ganz ohne Gott und seine allmächtige Kirche.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.