USA: Westboro Baptist Church, Anonymous und Steuerfreiheit


westboro-baptist-church-god-sent-the-shooterDas Newtown-Massaker hat die USA in eine Sinnkrise gestürzt. Das Waffenrecht steht in der Kritik und am Rande der Ereignisse reden sich religiöse Fundamentalisten wie Mike Huckabee ihre Glaubenswelt schön. Eine besondere Bande von Religioten ist die Westboro Baptist Church, mit ihrem Prediger Fred Phelps. Die Gruppe soll 40-80 Mitglieder zählen. Alle Kinder von Phelps, 13 sind es an der Zahl gehören dazu. 11 von ihnen sind Rechtsanwälte, die die Interessen der christlichen Hass-Bande auch, wenn nötig, vor Gericht vertreten.

In der Vergangenheit haben die Aktionen der Gemeinde immer wieder Kopfschütteln verursacht, selbst Evangelikale mit ihrem fundamentalen Bibelverständnis distanzieren sich von den Primitiv-Baptisten. Für säkulare Menschen, ungläubige gar ist es mit dem Kopfschütteln nicht mehr getan. Die Irrationalität der Phelps-Bande ist nicht mehr zu übertreffen. Alles was passiert, an Katastrophen, ob nun menschlich oder natürlichen Ursprungs, sind Ausdruck der Sündhaftigkeit der Menschheit. Fast ist man geneigt zu sagen, dass die Westboro Baptist Church ein Beweis für die Nichtexitenz Gottes ist, kein Gott wird sich solcher Idioten bedienen um seine Botschaften vermitteln zu können.

In den USA lässt die Gruppe  die Emotionen hochkochen. 28 ermordete Menschen seien der Wille Gottes, der Mörder selbst sein Werkzeug zur Vollstreckung göttlichen Willens. Selbstkritisches Hinterfragen, warum in einer Gesellschaft soviel Gewalt existiert und zum Ausbruch kommt, ist nicht Sache der Religioten.

Nicht vergessen, die Gemeinde gehört keiner Konfession in den USA an, sie ist völlig selbständig, geniesst aber als Glaubensgemeinschaft den 501 (c) (3) Status der Steuerbefreiung.  Erst kürzlich hat man eben diesen Status erfolgreich vor dem Bundesfinanzamt(IRS) verteidigen können.

Phelps selbst ist der Überzeugung, dass Erdbeben, Wirbelstürme, gefallene Soldaten und die Terroranschläge vom 11.September 2001 Strafen Gottes für die Duldung von Homosexualität sind. „AIDS cures fags“ (deutsch: „AIDS heilt Schwuchteln“), „2 Gay Rights: AIDS and Hell“ (deutsch: „2 Schwulenrechte: AIDS und Hölle“), „Death Penalty 4 Fags. Lev 20,13 EU Röm 1,32 EU„(deutsch: „Todesstrafe für Schwuchteln“). Die Homosexuellen scheinen ja besonders im Christentum und Islam zum göttlichen Feindbild zu gehören, mit dem man letztlich alles rechtfertigen kann. Katholen und Evangelikale in Deutschland machen da keine Ausnahme, auch wenn deren Fundamentalismus (noch) nicht so krass daherkommt.

Innerhalb weniger Tage haben sich nun Aktivisten in den USA aufgerafft und drei Petitionen ins Leben gerufen. Die IRS wird aufgefordert den Status der Steuerbefreiung sofort zu untersuchen und nötigenfalls abzuerkennen. Desweiteren wird die Obama-Administration aufgefordert, rückwirkend, die Vergünstigungen ausser Kraft zu setzen, da die Westboro Baptist Church gegen wesentliche Grundsätze gesellschaftlichen Zusammenlebens verstosse. Die Petenten bringen zum Ausdruck, dass mittels Steuergelder Hass, Rassismus und Diskriminierung finanziert werden. Die Aussichten sind schlecht. Die gesetzlichen Forderungen, keine Lobbyarbeit, keine  Äußerungen zu Fragen mit öffentlichen Interesse, werden von der Glaubensgemeinschaft strikt eingehalten. Man nutzt viel effektiver die Form des persönlichen Angriffs, so wurde eben Al Gore schon mal als „Schwulen-Zuhälter“ bezeichnet. Ad Hominems dieser Art sind vom Recht der freien Meinungsäußerung in den USA gedeckt.

Flickr/Elias Gayles
Flickr/Elias Gayles

Im Februar 2011 haben die Hacker-Aktivisten von Anonymous die WebSeite der Baptisten gehackt und ausser Betrieb gesetzt. Die politische und juristische Sprachlosigkeit, im administrativen Sinne, bringt private Aktionen hervor. Vorgestern nun ist der Hacker LulzPirate in den Server der Baptisten-Gemeinde eingedrungen und hat einen Daten-Download durchgeführt.Namen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und physikalischen Adressen von Dutzenden von mutmaßlichen Mitglieder der religiösen Bande wurden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. LulzPirate hat die Daten auf Pastebin veröffentlicht.

( OH SHIRLEY! TAKE YOUR HEAD OUT OF MY ANUS! )
 ——————————————–
    o
     o
    ^__^         /
    (00)\_______/  _________
    (__)\       )=(  ____|_ \_____    <- shirley phelps
        ||—-w |  \ \     \_____ |
        ||     ||   ||           ||
            ^ dog

Der Twitter-Feed der Westboro Baptist Sprecherin Shirley Phelps-Roper, Tochter von Fred Phelps,  wurde durch eine andere Hacker-Gruppe unter Kontrolle gebracht.LulzPirate Owned You!

Obwohl die Petionen, innerhalb kürzester Zeit von mehr als 100.000 Menschen unterzeichnet wurden, besteht kaum Aussicht auf Erfolg. Die Westboro Baptist Church ist die Reflexion des religiösen Spiegelbilds der USA. Die fundamentalen, extremen christlichen Interpretationen der US-amerikanischen Gesellschaft finden dort ihren Ausdruck. Die Kirche USA, will man Änderungen erreichen, gehört ordentlich ausgemistet. Und niemand soll glauben oder meinen, dass die säkularen Gesellschaften des alten Europa vor solch religiösem Fanatismus gefeit wären.

,-._,-._             .—————————–.

            _,-\  o O_/;            | The Westboro Baptist Church |
           / ,  `     `|            |  haters getting owned! …  |
           | \-.,___,  /   `        |   GET PISSED ON HATERS!     |
            \ `-.__/  /    ,.\      `—————————–‚
           / `-.__.-\`   ./   \‘
          / /|    ___\ ,/      `\
         ( ( |.-„`   ‚/\         \  `
          \ \/      ,,  |          \ _
           \|     o/o   /           \.
            \        , /             /
            ( __`;-;’__`)            \\
            `//’`   `||`              `\
           _//       ||                ;
   .-„-._,(__)     .(__).-„“-.         `
  /          \    /           \       ‚
  \          /    \           /        `
   `‘——-`      `——–‚`         ;

4 Comments

  1. Ergänzung, sorry ich habe zu schnell abgeschickt:

    Das ändert natürlich nichts an dem Wahnwitz.

    Liken

  2. Zur Aussage: „Alle Kinder von Phelps, 13 sind es an der Zahl gehören dazu.“

    Ich kenne nicht genau den Hintergrund der Familienzugehörigkeit, aber zumind. die engl. Wikipedia schreibt davon, dass einige der Kinder „Estranged from family:“ sind. Der in den USA bekannteste dürfte wohl Nathan Phelps sein.

    Liken

  3. @wolfgang brosche
    Es gibt dabei einen gravierenden Unterschied.
    Als die Christen gegen die Weltverschwörung des Finanzjudentums zu Felde zogen, da waren keine 50% der Priester heimlich Juden. Lediglich etwa 900 nicht-arische Priester (von 400.000) aus dem Osten (besonders Polen) hat man per Gaskammer „endgelöst“

    Der heutige Krieg gegen die Homosexuellen entbehrt nicht einer gewissen Komik, sind doch gut 50% der RKK-Priester heimlich schwul. Die Zahl der evangelikalen Schwulen ist schwer zu fassen, gehen doch viele Pfarrer auf den Strich trotz Frau und Kinder im trauten Heim (siehe Haggard)

    Man könnte das RKK-Verhalten vergleichen mir einer Armee, die plötzlich alle Soldat als Rechtshänder zu Spionen erklärt und hinrichten läßt. Nur Linkshänder können gute Patrioten sein.

    Liken

  4. Der weiß-byzantinisch-gewandete und in roten Schühchen tretende Ratzinger stimmt im Prinzip den amerikanischen Vollreligioten zu – er drückt sich natürlich aufgrund der langen Geschichte der Catholica nicht so gossenartig aus.
    Jedoch hat er in seiner vorgezogenen Neujahrsbotschaft erneut darauf hingewiesen, daß die Schwulen-Ehe den Frieden in der Gesellschaft beeinträchtigt und die Zivilisation bedroht.
    Langsam reaslisiert sich, was ich seit längerer Zeit beobachte: die Schwulen (Lesben werden da gar nicht berücksichtigt, denn schwulenfeindliche Religionen sind stets patriachal strukturiert und halten von Frauen sowieso nichts) werden als neues Feindbild aufgebaut. Gegen die Juden kann man nicht mehr so hetzen wie vor dem Holocaust – die ungeheuerliche Mordmaschinerie des Nationalsozialismus gründete sich ja auf fast 2000 christlichen Antisemitismus; ja, der Völker-Mord an den Juden war eine bösartig-konsequente Weiterführung des christlich-katholischen-protestantischen Antisemitismus.
    Nun läßt sich dieser Holocaust beim besten Willen nicht mehr leugnen – denn es gibt noch lebende Zeugen. Solange die noch Zeugnis ablegen können, muß also ein neuer Popanz geschaffen werden. Die Schwulen sind jetzt also diejenigen, die die Welt bedrohen – so wie einst davon gefaselt wurde, es gebe eine jüdische Weltverschwörung, so gibt es jetzt eine schwule Weltverschwörung. Inzwischen krakeelen nicht wenige prominente Erzkatholiken (in schönster Gemeinsamkeit mit den Evangelikalen) von eben jener Weltverschwörung der Homolobby!
    Es ist traurig, aber wahr, daß im 21. Jahrhundert die Religiotie solche Urständ feiert.
    Da zur Verfolgung der Schwulen, zur Einrichtung von Schwulen-KZs und zum Mord an ihnen auf jeden Fall ein diktatorischer Staat gehört, ist im Westen die katholische Kirche fleißig dabei, die Moderne, die Demokratie und die Menschenrechte erneut zu verdammen und auszuhebeln.
    Die Neujahrsbotschaft des Papstes belegt diese Tendenz aufs Erschreckendste.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.