Niederlande: Verbrechensaufklärung mit Esoterik

Das Dritte Auge interessiert zahlreiche Stars, so auch die Band Muse

Manche Verbrechen hätten eine derart gravierende Auswirkung auf die Opfer, dass die Polizei alle erdenklichen Mittel einsetzen müsse, um den Fall zu lösen, sagt der niederländische Justizminister Ivo Opstelte.

Esoterik News

Daher erlaubt er der niederländischen Polizei, in Ausnahmefällen auch hellseherische Methoden zum Lösen eines Falls einzusetzen.

Der Einsatz von Lügendetektoren, Drogen unterliege jedoch nur einer Spezialeinheit der Polizei und müsse zuvor von der zuständigen Staatsanwaltschaft genehmigt werden. Außerdem müssten zuvor alle herkömmlichen Mittel zur Lösung eines Falls ausgeschöpft sein, bevor sich die Beamten dieser Alternativen bedienen können, so Opstelte

Vatikan: Only Cash

vatikanDie italienische Zentralbank hat im Vatikan einen vorläufigen Stopp für Kartenzahlungen verhängt. Grund dafür sollen Anti-Geldwäsche-Vorschriften sein.

Von Tobias Piller Frankfurter Allgemeine

Der Vatikan hat seit Jahresanfang neuen Unbill mit der italienischen Bankenaufsicht. Den Besuchern und Kunden musste mitgeteilt werden, dass im neuen Jahr innerhalb der Grenzen des Vatikanstaates nicht mehr mit Kreditkarten oder EC-Karten bezahlt werden darf. Nur noch elektronische Kundenkarten der Vatikanbank werden im Moment angenommen.

Diese neue Einschränkung des Zahlungsverkehrs mit Italien und anderen Ländern hat ihren Ursprung in der italienischen Zentralbank, die auch als oberstes Organ der Bankenaufsicht in Italien fungiert. Betroffen von der Verfügung sind unter anderem die Vatikanischen Museen, die jedes Jahr rund 5 Millionen Besucher zählen, daneben auch Einrichtungen des Vatikans, die auch von italienischen Staatsbürgern genutzt werden.

weiterlesen

London: Nein zu „Soho-Messen“

Erzbischof Nichols (Archivbild 2010): Nein zu den „Soho-Messen“ Bild: SpON

Sechs Jahre lang wurden in einer Kirche im Londoner Zentrum Gottesdienste gehalten, die sich speziell an Homosexuelle richteten. Doch damit soll nun Schluss sein. Erzbischof Vincent Nichols hat die sogenannten Soho-Messen abgeschafft.

SpON

Der Londoner Stadtteil Soho ist als Schwulen- und Lesbenviertel der Stadt bekannt. Dort steht auch die Kirche Our Lady of the Assumption, in der in den vergangenen sechs Jahren regelmäßig Gottesdienste speziell für katholische Homosexuelle, Bisexuelle und Transgender gehalten wurden. Diese sogenannten Soho-Messen sind nach Ansicht des Erzbischofs Vincent Nichols jedoch nicht angemessen. Er hat sie nun abgeschafft

weiterlesen

Christentum ist keine Religion, sondern eine Kultur

Erdoğan Bayraktar. AA Photo

Der türkische Minister Erdogan Bayraktar hat in einer Konferenz die Meinung vertreten, dass das Christentum nicht mehr länger eine Religion ist, sondern sich zu einer eigenen Kultur und Lebensauffassung entwickelt hat, die alle Bereiche des Lebens vereinnahmen möchte.

Daily News

Dazu kritisierte Bayraktar, dass die USA sehr stark an den einzigen Gott glaubt. Außerdem wären die größten Länder der Erde alle nicht-muslimischen Glaubens.

„Das Christentum ist keine Religion mehr, sondern eine Kultur“, meinte Bayrakter. „Und dazu wollen sie den Islam auch machen.“

weiterlesen