Bullshistic: Kauder sieht keine Einschränkungen bei Jesu-Geboten


Volker Kauder predigt über den Galaterbrief Foto: pro

Die Freiheit durch Christus liegt dem Unionsfraktionsvorsitzenden Volker Kauder am Herzen. Diese Position vertrat der CDU-Politiker am Sonntag während seiner Predigt im Christlichen Gästezentrum Schönblick in Schwäbisch Gmünd. Er sprach über den Bibelvers „Ihr seid zur Freiheit berufen“ aus Galater 5.

pro Medienmagazin

Von der Freiheit im Internet über Sozialleistungen und die Präimplantationsdiagnostik (PID) bis hin zu Panzerlieferungen – in seiner Predigt vor mehr als 650 Teilnehmern bezog Kauder Stellung zu Fragen der aktuellen Politik. Im Zentrum stand aber die christliche Botschaft der Freiheit. Kauder sagte: „Jeder Mensch hat die Freiheit, sich für Gott zu entscheiden. Jesus Christus hat uns durch seinen Opfertod am Kreuz befreit von unseren Sünden. Das macht uns frei.“ Im Galaterbrief mache Paulus deutlich, dass der Mensch allein durch den Glauben befreit ist und nicht durch gute Werke. Die Gebote Jesu stellten keine Einschränkung der Freiheit dar. Vielmehr mache der Glaube frei von Sorge und Angst.

weiterlesen

1 Comment

  1. Ja, ja, viele sind berufen aber nur wenige sind auserwählt !
    Bei dem Gastprediger Kauder scheint sich die Freiheit allerdings nur auf ein kleines Areal im Kopf zu beziehen, nämlich auf die freie Stelle, wo normalerweise der Verstand sitzt.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.