Ägyptisches Gericht im Gotteswahn: YouTube Sperre


Themenbild, Bild: m.ruvr.ru

In Ägypten soll die Internetplattform YouTube einen Monat lang gesperrt werden, weil einige Inhalte den Islam beleidigten. Das ordnete ein Verwaltungsgericht am Samstag in Kairo an. Das Gericht bezog sich unter anderem auf den umstrittenen Film «Unschuld der Muslime».

Blick.ch

Dieser verunglimpft den Propheten Mohammed als Frauenheld, Homosexuellen und Päderasten. Versehen ist das Video mit dem Hinweis, dass der Inhalt von der YouTube-Community als potenziell beleidigend oder unangemessen eingestuft wurde.

Das nun verhängte Verbot soll auch für andere Internetseiten gelten, die den Film veröffentlicht haben.

weiterlesen