Das Gottesteilchen tritt zurück!


Bild: AFP/CERN
Bild: AFP/CERN

Eine Schocknachricht aus dem Cern sorgt weltweit für Verunsicherung: Das Higgs-Boson gibt heute sein Amt auf.

taz

Völlig überraschend hat das Gottesteilchen für heute seinen Rücktritt angekündigt. Das erst in diesem Jahr im Forschungszentrum Cern mit 99,9 Prozent Sicherheit bestätigte Teilchen, welches in der Fachwelt auch als Higgs-Boson bekannt ist, will noch am Samstag sein Amt als oberstes Elementarteilchen abgeben.

Wie das Cern mitteilte, wird deshalb auch der 26,6 Kilometer lange, ringförmige Beschleuniger in der Nähe von Genf nach dreijährigem pausenlosem Betrieb heruntergefahren und komplett abgeschaltet.

weiterlesen