‚Beichtmobil‘ besucht die Campingmesse Essen


Bild: abendblatt.de

Im „Beichtmobil“ des weltweiten katholischen Hilfswerks „Kirche in Not“ steht Pater Hermann-Josef Hubka allen Messebesuchern für Gespräche und seelsorglichen Rat zur Verfügung. Katholiken können bei ihm zusätzlich die Beichte ablegen.

kath.net

Das „Beichtmobil“ des weltweiten katholischen Hilfswerks „Kirche in Not“ ist vom 27. Februar bis 3. März auf der Messe „Reise und Camping 2013“ in Essen zu Gast. In dem weltweit einzigartigen „fahrenden Beichtstuhl“ steht Pater Hermann-Josef Hubka (Foto) allen Messebesuchern für Gespräche und seelsorglichen Rat zur Verfügung. Katholiken können bei ihm zusätzlich die Beichte ablegen. Pater Hubka ist außerdem ein Experte für Caravans und Camping – jahrelang war der Geistliche als Seelsorger im australischen Busch unterwegs.

weiterlesen