Evolutionsbiologie: Mäuse zeigen, warum Han-Chinesen stärker schwitzen


Symbolbild / Bild: (c) AP ROBERT F. BUKATY

Um regionale Genmuster an Menschen zu entdecken, deren Wirkung bisher übersehen wurde, haben US-Biologen erstmals die Evolution des Menschen an Versuchstieren durchgespielt.

Von JÜRGEN LANGENBACH Die Presse

Haben Sie gewusst, dass Han-Chinesen stärker schwitzen als andere Menschen? Niemand hat es gewusst, nicht einmal die Han-Chinesen selbst sind je auf die Idee gekommen, ihre Schweißdrüsen durchzuzählen und mit denen anderer zu vergleichen. Darauf sind sie erst durch Mäuse gekommen, und die Mäuse hatten die Idee natürlich auch nicht selbst, sondern Pardis Sabetti hatte sie, Evolutionsbiologe in Harvard.Er wollte ein altes Problem seiner Wissenschaft klären: Sind alle heutigen Menschen genetisch im Großen und Ganzen die Gleichen geblieben, seit unsere Ahnen vor etwa 70.000 Jahren von Afrika aus die Erde erwanderten?

weiterlesen