Verwaltungspanne: Mississippi schafft Sklaverei erst jetzt ab


Bild: hna.de

Im US-Bundesstaat Mississippi ist wegen einer Verwaltungspanne erst in diesem Monat die Sklaverei offiziell abgeschafft worden. Jahrelang haben die Behörden den Fauxpas nicht bemerkt – erst ein Professor hat sie darauf gebracht.

FOCUS ONLINE

Es sei schlicht vergessen worden, das Ergebnis einer Abstimmung zum formalen Ende der Sklaverei an höhere US-Behörden weiterzuleiten, berichtet das Magazin „Time“. Die fehlende Akte sei am 7. Februar offiziell nachgereicht worden – 148 Jahre nachdem der Besitz von Sklaven im Rest des Landes für illegal erklärt wurde.

weiterlesen

1 Comment

  1. Ich halte das für keine Panne, es entspricht exakt dem Verhalten der christlichen Übermenschen, die versuchen die minderwertigen „Rassen“ abzuwehren. Es ähnelt dem „Antsemitismmus“, richtet sich aber nicht spezifisch gegen Juden sondern gegen alles, was man nicht versteht und deswegen als „anders“ oder „fremdartig“ ansieht

    Die kreationistischen Republikaner in US-Alabama setzen am 1.10.2011 das Gesetz HB-56, in Kraft, das Illegalen jegliche Bürgerrechte verweigert und sie striktesten Kontrollen unterwirft. Das Resultat ist ein Chaos in der Wirtschaft, über Nacht sind Hunderttausende billige Hilfskräfte in die Nachbarstaaten abgewandert, im Bauwesen und der Landwirtschaft bewirkt deren Fehlen Umsatzausfälle um 50% mit Verlusten des Staates bis zu 11 Milliarden US$ und dem Verlust von 140.000 Arbeitsplätzen. Führenden Republikanern wird langsam klar, ihr HB-56 Anti Immigration angekündigt Arbeitsplätze für Amerikaner zu schaffen, ruiniert die Wirtschaft. Bei hoher US-Arbeitslosigkeit und geringer Unterstützung sind in Alabama und Georgia die US-Bürger nicht gewillt die miese Drecksarbeit in der Landwirtschaft zu tun.

    Die US-Verfassung verbietet jede religiöse Diskriminierung, trotzdem dürfen in 7 US-Staaten Atheisten kein politisches Amt übernehmen oder als Zeugen vor Gericht auftreten. In Mississippi verbietet Artikel 14 jede Verneinung einer göttlichen Existenz und schließt denjenigen vom Amt im Staat aus. Staten wie Texas, New Mexico, Louisiana, New Hampshire, Arkansas, Oklahoma, Ohio, Kansas, Kentucky, Missouri, Florida, Tennessee, Virginia, Alabama, Indiana sind besonders aktiv. In 10 Jahren werden 400 anti-Evolutions Gesetze eingereicht, nur 2 werden verabschiedet. Das ID Buch „Of Pandas and People“ dient im „bibel-belt“ als Biologiebuch. Diese Art des Kreationismus wird zwar 1987 n.C, im Unterricht verboten, man ändert die alten Texte an etwa 150 Stellen und scheitert 2005 n.C. erneut.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.