South Dakota erlaubt bewaffnete Lehrer


Waffen sind in South Dakota in vielen Haushalten zu finden. Künftig dürfen sich auch Lehrer bewaffnen. (Foto: dpa)

Lehrer und Schulbedienstete in South Dakota dürfen künftig im Klassenzimmer Waffen tragen. Drei Monate nach dem Schulmassaker von Newtown, bei dem ein Amokläufer in einer Grundschule 20 Kinder tötete, erlaubt der US-Bundesstaat flächendeckend das Waffentragen in Schulen.

Von Ralph SinaWDR-Hörfunkstudio Washington

South Dakota ist ein extrem ländlicher und dünn besiedelter Bundesstaat. Der nächste Sheriff sei hier häufig eine dreiviertel Autostunde entfernt, sagt der Sprecher des Gouverneurs von South Dakota. „Und unglücklicherweise ist die Welt, in der wir leben, eine Welt der Schulmassaker. Denken sie nur an die Sandy-Hook-Grundschule in Newtown, denken sie an die Columbine-Highschool oder das Massaker an der Universität Virgina Tec“.

weiterlesen