Spanien: Eine Riesenvagina und eine „Passionsprozession“


Am 8. März veranstaltete eine Gruppe radikaler Feministinnen in Malaga (Spanien) die Nachäffung einer Prozession. Unter dem Titel „El coño Insumiso“, (die nicht unterwürfige … es folgt ein vulgärer Ausdruck für Vagina) zogen die Frauen in einer sakrilegischen Simulation durch die Straßen und bezeichneten sich als „Opfer der Repression“.

Katholisches Magazin für Kirche und Kultur

Tatsächlich huldigten sie der Obszönität und beleidigten mit Sprechchören und Transparenten die Kirche und die kirchliche Hierarchie und verhöhnten die katholischen Priester oder traten als verkleidete Nonnen auf.

weiterlesen