Marx über das „Hofstaat-Gehabe“ im Vatikan


„Der Nachfolger Petri kann kein Monarch sein“, so Kardinal Reinhard Marx. (Foto: dpa)

Weniger Brimborium, mehr Glaube: Der Münchner Kardinal Marx kritisiert eine Tendenz zu Äußerlichkeiten im Vatikan. Die Schweizer Garde und Briefmarken seien zwar ganz nett, ein Papst könne aber kein Monarch sein.

Süddeutsche.de

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx wirft dem Vatikan eine Tendenz zu „Hofstaat-Gehabe“ vor. „Der Nachfolger Petri kann kein Monarch sein. Das widerspräche aus meiner Sicht dem Petrusamt“, sagte der Erzbischof in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dpa.

weiterlesen