Lothar König: Gottesmann ohne Heiligenschein


Bild: dapd

Jenas Jugendpfarrer Lothar König kämpft seit Jahrzehnten gegen den Rechtsextremismus. Nun muss er sich vor dem Amtsgericht Dresden wegen schweren Landfriedensbruchs verantworten. Er soll zu Gewalt gegen Polizisten aufgerufen haben.

Von Julia JüttnerSpON

Angst ist Lothar König fremd. Dafür hat er schon zu oft aufs Maul bekommen. Er wurde angefeindet, ausgebuht. Die Narbe, die sich über das rechte Auge zur Schläfe zieht, erinnert daran, wie Neonazis im Juli 1997 mit einem Totschläger über ihn herfielen.

weiterlesen

1 Comment

  1. „Jena hat ein Neonazi-Problem“ – Die Nazis aus der Gosse sind nicht das größte Problem, sondern die im Talar.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.