Papst streicht Sonderzulage für Kardinäle der Vatikanbank


Bild:kathol.Magazin
Papst Franziskus hat den Bonus für die Kardinäle gestrichen, die über die Vatikanbank wachen. Jeder Kurienkardinal erhält ein monatliches „Gehalt“ von 5000 Euro, für das es im Laufe der Zeit unterschiedliche Bezeichnungen gab.

Katholisches Magazin für Kirche und Kultur

Diese Kardinalszuwendung ist unterschiedslos für alle gleich, unabhängig davon, welches Amt die Kardinäle an der Kurie innehaben. Die übrigen Kardinäle erhalten ihre Zuwendungen von den Diözesen, denen sie als Bischöfe vorstehen. Bisher gab es jedoch eine Ausnahme. Die fünf Kardinäle, die als Kommissare die Vatikanbank überwachten, erhielten bisher von der Bank einen zusätzlichen Bonus von 2100 Euro monatlich.

weiterlesen

1 Comment

  1. Der F 1 entpuppt sich immer mehr als Meister der Augenwischerei. (Gutmenschgegaukel kommt bei den Schäfchen ja auch kritiklos- zustimmend an. ;-))

    Liken

Kommentare sind geschlossen.