Christopher Street Day schließt CDU aus


Foto: dpa
Die Veranstalter des Berliner Christopher Street Day haben die CDU wegen ihres Kurses bei der Gleichstellung von Schwulen und Lesben von der Parade am 22. Juni ausgeschlossen.

Berliner Zeitung

Die CDU ist wegen ihres Kurses bei der Gleichstellung von Schwulen und Lesben von der CSD-Parade in Berlin ausgeschlossen. Damit reagierten die Veranstalter des Umzugs am 22. Juni auf „verfassungswidrige Entscheidungen“ des CDU-Parteitages, wie Geschäftsführer Robert Kastl am Dienstag sagte. Er bestätigte damit einen Bericht des ARD-Hauptstadtstudios.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.