BMI-Friedrich: Christlicher Glaube ist das Fundament einer erfolgreichen Kultur


Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat Christen ermuntert, ihren Glauben in der Öffentlichkeit zu bezeugen – „stolz und mit Selbstbewusstsein“. Der christliche Glaube bilde das Fundament einer erfolgreichen Kultur

kath.net

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (Foto) hat Christen ermuntert, ihren Glauben in der Öffentlichkeit zu bezeugen – „stolz und mit Selbstbewusstsein“. Der christliche Glaube bilde das Fundament einer erfolgreichen Kultur. Das Bekenntnis zum Glauben sei notwendig, um „Deutschland und Europa in eine gute Zukunft zu führen“, sagte der evangelische CSU-Politiker laut einer Mitteilung des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Hof. Friedrich sprach dort am 27. April bei einer Benefizveranstaltung für neue Kirchenglocken. Das bisherige Geläut der Auferstehungskirche aus dem Jahr 1929 muss mit einem Kostenaufwand von 120.000 Euro durch ein neues ersetzt werden. Laut Friedrich sind Glocken „eine hörbare Präsenz der Kirche im Alltag“.

 

2 Comments

  1. Was für eine Unsinn schwurbelnde Dumpfbacke. Gerade die stark christlich geprägten Länder haben die miesesten wirtschaftlichen Zahlen und Erfolge. Wer ständig betet und darauf wartet, dass ihm der allerliebste Untote wie fest versprochen seine Wünsche erfüllt, der hat keine Zeit zum Arbeiten

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.