CSU feiert Evangelischen Arbeitskreis


Bild: pro
Bild: pro
Seit 60 Jahren will der Evangelische Arbeitskreis der CSU Brücken zwischen Kirche und Politik bauen. Das haben Amtsträger beider Seiten am heutigen Samstag in Ansbach gefeiert. Die thüringische Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht erklärte beim Festakt: „Es lohnt sich, als Christ in der Politik Farbe für den Glauben zu bekennen.“

pro Medienmagazin

Es sei die Aufgabe der Christen in der Politik und der Kirche, den christlichen Glauben für die Gesellschaft wachzuhalten und zu erklären, führte Lieberknecht in ihrem Vortrag aus. „Wir haben ein Koordinatensystem, einen Kompass, der uns Orientierung gibt. Dies führt dazu, dass wir mit Langmut und Gelassenheit Entscheidungen treffen können, die auf Wurzeln basieren, die uns tragen.“ Lieberknecht betonte die Freiheit und Eigenverantwortung des Menschen, der laut christlicher Auffassung sein Leben selbst gestalten soll und nicht fremdbestimmt, beispielsweise vom Staat.

weiterlesen