Die Moxa-Zigarre als Geburtshelfer


naturkistl.at
Channeling, Lichttherapie, Feng Shui, Wahrsagen und viele weitere esoterische Praktiken erleben einen Boom. Was steckt dahinter?

Von Max RaunerZEIT ONLINE

Das Baby schwebte noch im Fruchtwasser, da geriet es schon in den Sog einer Massenbewegung. Seine Mutter Alexandra war im neunten Monat schwanger, und das Ungeborene wollte sich partout nicht in Schädellage drehen. Darum griff die Hebamme zur Moxibustion: Sie hielt eine „Moxa-Zigarre“ aus Beifußkraut an Alexandras kleinen Zeh. Alexandra Elek – eine Rechtsanwältin, die eben noch in ihrer Kanzlei gearbeitet hatte – kauerte auf dem Wohnzimmerteppich und streckte ihr Bein in den Qualm der Zigarre. „Es war ein bisschen wie bei der ›versteckten Kamera‹“, erinnert sie sich. „Ich dachte die ganze Zeit, gleich fällt von irgendwoher eine Filmleuchte vom Himmel.“

weiterlesen

2 Comments

  1. Je schwachsinniger die Methode um so bereiter sind die Religioten den Mist zu glauben, Intelligenz und Glaube sind wie Feuer und Wasser.

    AIDS wird mit rote Beete, Knoblauch und Olivenöl kuriert; die Vergewaltigung kleiner Mädchen verhindert HIV Ansteckung; wer sich laut Papst gegen Pocken impfen läßt, der ist kein Sohn Gottes mehr; vom Pfarrer Fliege harmonisiertes Leitungswasser aus Lourdes (abgefüllt in Castrop Rauxel) hilft gegen fast alles bis zu Krebs und Multipler Sklerose; mit Akkupunktur, Kügelchen und beten wird Homosexualität laut dem Bund katholischer Ärzteschaft von Jeremy Sherr geheilt usw. – bis denen die Idioten ausgehen. Aber die Mutter der Dummheit ist immer schwanger

    Ein Hildegard Orgonakkumulatur für bescheidene 1250,- € läßt einen gesund und fast pleite leben – Hallelujah
    http://www.amazon.de/Hildegard-Orgonakkumulator-von-Jentschura-Energetisierung/dp/B0044S3CEK/ref=cm_cr_pr_product_top

    Es ist schon echt Scheiße wenn man so blöd ist

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.