Ägypten: Blasphemie-Urteile, NGO-Prozess


Wappen, Bild: wikipedia
Besonders koptische Christen in Ägypten durch steigende Zahl der Blasphemieverfahren zunehmend eingeschüchtert und in Glaubenfreiheit verletzt

kath.net

Europas Politiker und Menschenrechts-NGOS sind alarmiert über die jüngste Entwicklung in Ägypten. Am Dienstag hatte ein Strafgericht in Kairo 43 Mitarbeiter von Nichtregierungsorganisationen zu teils langen Haftstrafen verurteilt. Von der Entscheidung ist auch die deutsche Konrad-Adenauer-Stiftung betroffen. Gleichzeitig nimmt in Ägypten nach Informationen der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) die Zahl der Anklagen wegen Gotteslästerung sprunghaft zu.

weiterlesen