„Lonesome George“ wird Leninisiert


foto: reuters
Berühmte Riesenschildkröte wird ab 2014 in einem ecuadorianischen Museum ausgestellt

derStandard.at

Die im vergangenen Juni gestorbene Riesenschildkröte „Lonesome George“ wird nach der Einbalsamierung 2014 auf die Galapagos-Inseln zurückkehren. Der konservierte und zur Ausstellung fertiggestellte Körper der Schildkröte werde Anfang März kommenden Jahres heimkehren, sagte der Forscher des Galapagos-Naturparks (PNG), Washington Tapia. In dem Park soll „Lonesome George“ in einem speziellen Schildkröten-Museum ausgestellt werden.

weiterlesen