Volker Kauder, Abtreibung und Kampfdrohnen


Bild: nrhz
Der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, mag keine halben Sachen.

Die Diskussionen über Drohnen kann er nicht nachvollziehen, in seinen Augen sind das „überzogene Debatten.“ Kaum einer diskutiert über Abtreibungen bemäntelt der Christen-Fundi in der Welt am Sonntag.

Volker Kauder:

Es ist schon bemerkenswert: Über die Tötung von Embryonen wird zum Beispiel kaum diskutiert. Dafür gibt es eine Riesendebatte, ob Drohnen in bewaffneten Konflikten eingesetzt werden dürfen.

Dabei kann man Kampfdrohnen so schön einsetzen, ohne Gerichtsverhandlung, ohne Richter, ohne Todesstrafe, sofort vollstreckbar, Judge Dredd am Joystick. Mit einer, christlich gesegneten Rakete natürlich, kann man ganze Häuser samt ihrer Bewohner dem Erdboden gleichmachen. Erwischt man Unschuldige bezahlt man per Scheck, macht die Toten nicht lebendig, bringt dem Christenmensch Kauder aber Ablass seiner Sünden und einen möglich Platz im Paradies. Die Toten bleiben tot, falsche Zeit, falscher Ort, Kollateralschaden nennt sich das dann wohl.
An Zynismus nicht zu übertreffen, Kauders christliches Menschenbild ist eigentlich nur noch barbarisch nennen.

Er diskutiert gern über befruchtete Zellen, die Vereinigung von zwei haploiden Gameten zu einer einzigen Zelle, der diploiden Zygote hat es ihm angetan. da wird Kauder christlich, human kann man angesichts des oben genannten Jubels über Waffen nicht sagen. In der befruchteten Eizelle sieht er den Geist Gottes leuchten, wohl auch deshalb, weil seiner im Dunklen nicht zu sehen ist.

Das Töten von Föten, Embryonen ist verwerflich, ganze ausgewachsene Menschen, Kinder, Frauen, Greise nicht, die kann man richtig gut mit einer Kampfdrohne  metzeln.

Da beliebt nur noch die Frage, wer wählt so was in den Bundestag?

3 Comments

  1. Das ist typisch für Religioten. Föten sind schützenswert. Geborenes Leben, das fühlen kann, darf man hingegen in christlicher „Liebe“ hingeben niedermetzeln.
    Deswegen gehören solche Leute wie Herr Kauder in die Klapse und NICHT in die Politik.

    Gefällt mir

  2. Dann sollte dies Prachtexemplar der Christlichen Dumpfbacken Union (CDU) die Verbrennung aller Frauen auf dem Scheiterhaufen fordern.

    Über 50% der befruchteten menschlichen Eizellen, die nach der Moral der RKK Kinderficker ein vollwertiger Mensch sind, werden vom Körper der Frau nicht eingelagert, sondern bei der Menstruation abgestoßen. Damit ist jede Frau eine vielfache Mörderin

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.