Papst lässt Vatikanbank durchleuchten


Headquarter des Konzerns.
Headquarter des Konzerns.
Papst Franziskus hat eine Untersuchungskommission mit der Kontrolle der juristischen Grundlagen und Aktivitäten der Vatikanbank beauftragt.

evangelisch.de

Hintergrund sei eine geplante Reform des Geldinstituts, teilte der Vatikan am Mittwoch mit. Das neue fünfköpfige Gremium solle es „den Prinzipien des Evangeliums ermöglichen, auch die Wirtschafts- und Finanzaktivitäten zu durchdringen“, betonte Franziskus in dem handschriftlichen Dokument zur Gründung der Kommission.

Ziel sei „eine bessere Harmonisierung“ des „Istituto per le Opere Religiose“ (IOR) mit dem Auftrag der Weltkirche und des Apostolischen Stuhls. Franziskus forderte alle Mitarbeiter der Vatikanbank und sämtliche Chefs von Kurienbehörden in dem Schreiben zur Zusammenarbeit mit dem neuen Gremium auf. Diesem sei mit Ausnahme der Finanzaufsicht uneingeschränkter Zugang zu allen Akten und Informationen zu gewähren.

weiterlesen