Bußgeld für Leben des Brian in Bochum – IBKA trägt Prozesskosten


Foto: ARD/Arte
Der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) in Nordrhein-Westfalen begrüßt die gezielte Provokation der Initiative ‚Religionsfrei im Revier‘. Sie führte am vergangenen Karfreitag den Film „Das Leben des Brian“ offentlich auf. Die Stadt Bochum verfolgt nun diesen Verstoß gegen das Feiertagsgesetz NRW.

IBKA

„Der IBKA stellt sich hinter die Initiative ‚Religionsfrei im Revier‘. Wir übernehmen anfallende Prozesskosten und hoffen auf eine Bewertung der rückständigen Bestimmungen des Feiertagsgesetzes auf höchster juristischer Ebene“, sagt Rainer Ponitka, Pressesprecher des IBKA in NRW.
„Das Feiertagsgesetz spiegelt nicht mehr den Willen der Bevölkerung wider. Zur Zeit seiner Verabschiedung sah sich eine deutliche Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger den christlichen Großkirchen verbunden. Im Dezember 2007 stellte eine Forsa-Studie heraus: 56% der Befragten führen ein ‚eigenständiges, selbstbestimmtes Leben frei von Religion und den Glauben an einen Gott.‘ Eine den Bevölkerungsmehrheiten angepasste Säkularisierung des Feiertagsgesetzes ist lange überfällig. In seiner jetzigen Form gewährt es Artenschutz für eine weltanschauliche Minderheit und bevormundet Nichtreligiöse.“

weiterlesen

2 Comments

  1. Ob das jetzt so eine geschickte Begründung ist, dass das Gesetz keine Mehrheit der Bevölkerung mehr repräsentiert und nur eine Minderheit schützt?
    Wäre es denn okay, wenn 99,7% der Deutschen dafür wären?

    Liken

  2. Ein Bravo dem „Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten“ IBKA. Diese preisgekrönte Britische Satire von Monty Pyton über „Das Leben des Brian“ ist durch die Freiheit der Kunst per Grundgesetz Artikel 5 Abstz 3 geschützt und darf niemals zensiert werden und zwar an 365 Tagen im Jahr. Obwohl die RKKirche am Karfreitag sogar das FleischEssen verbietet, werden keine Bussgeldbescheide mehr für SchweineFleischEsser am Karfeitag ausgestellt…. 😉

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kunstfreiheit

    Liken

Kommentare sind geschlossen.