Arabische Polit-Satire: Ein TV-Satiriker reizt die Islamisten


Der ägyptische TV-Satiriker Bassem Jussif (r) spricht bei der Aufzeichnung seiner TV-Show «Al-Barnameg» am 20.06.2013 in Kairo mit seinem Gast, dem TV-Giganten aus den USA, Jon Stewart (The Daily Show). Foto: dpa
Politische Witze wurden in arabischen Ländern früher nur im privaten Rahmen erzählt. Seit dem Arabischen Frühling ist das anders. Der ungekrönte König der neuen arabischen Polit-Satire ist Bassem Jussif.

Berliner Zeitung

Als der ägyptische Herzchirurg Bassem Jussif (39) im März 2011 seine erste Satireshow im Internet veröffentlicht, denkt er an Jon Stewart, Gastgeber der in den USA seit vielen Jahren erfolgreichen „The Daily Show“. Seither ist viel passiert. Jussif hat heute eine eigene Fernsehshow, in der er das politische Tagesgeschehen zerpflückt. Die Show heißt „Al-Barnameg“ („Die Sendung“) und läuft zur arabischen Primetime am Freitagabend.

weiterlesen

1 Comment

  1. Bei der werktäglichen Sendung von Comedy Central mit John Stewart werden bigotte US Medien und ein kriegswütiges und reichendreundliches Washingtoner Polit-Establihment auf die Schippe genommen. Deshalb wurde auf Druck der US MainStreamMedien vor jeder Sendung Stewart’s drauf hingewiesen, dies sei eine SatireSendung. 😉

    Sogar nach 9/11 hat Stewart gegen jeden dumpfen Antiislamismus argumentiert ohne Risiken zu beschönigen….selbst Präsident Obama kam während der Wahlkämpfe in die Sendung, weil diese von US Intellektuellen geschätzt wird…..
    ..bei guten Englischkenntnissen sind die 20′ täglich eine gute Investition und Spass pur…..eine Erholung vom deutschen Frontradio 🙂

    http://t.thedailyshow.com/

    Toller und mutiger TV Auftritt in Kairo während des Sturzes von Mursi…John Stewart bleibt ein Lichblick im Land der endlosen Kriege… 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.