Jesus Freaks: Sex zwischen Engeln und Menschen


Bild: Maria Kokina
Die Jesus Freaks sind wenige, aber jede Gruppe hat eine eigene Website. Die wirklich interessanten Diskussionen jedoch findet man nur auf Abwegen.

Von Frédéric Valintaz

Holy shit! Die sind ja überall, diese Jesus Freaks. Da scheint jedes Kaff mit mehr als zwölf Einwohnern eine eigene Dependance zu haben, und alle haben sie eine Präsenz im Netz! Gießen, Wedel, Herrenberg! Überall, überall! Und das bei nur 5.000 Mitgliedern!

Die Jesusfreaks sind eine freikirchliche Bewegung, die 1991 in Hamburg begründet wurde, ganz modern mit Graswurzel und allem. Es ging und geht damals um die Vercoolirisierung des Glaubens, also zu zeigen, das Christ- und Jungsein nicht im Gegensatz zueinanderstehen müssen. Motto: Jesus ist nicht nur für Leute, die’s mit dem Kreuz haben.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.