CDU/CSU: Blasphemie-Gesetz in Pakistan abschaffen – und Deutschland?


Paul Bhatti hält die Abschaffung der Blasphemiegesetze für utopisch Foto: pro
Die Unionsfraktion im Bundestag hat Pakistan aufgefordert, die Blasphemiegesetze abzuschaffen. Sie müssten so schnell wie möglich „aus den Gesetzbüchern des Landes gestrichen werden“. Der Widerstand gegen eine Abschaffung der Gesetze ist in Pakistan jedoch extrem hoch.

pro Medienmagazin

Unions-Fraktionschef Volker Kauder verlangt von der pakistanischen Regierung, die Blasphemiegesetze abzuschaffen und die inhaftierte Christin Asia Bibi freizulassen: „Ich fordere die pakistanische Regierung dazu auf, die von ihr unterzeichneten internationalen Vereinbarungen über die Menschenrechte endlich einzuhalten“, erklärte er laut dpa am Dienstag. „Die dem Gerechtigkeitsempfinden widersprechenden Blasphemiegesetze müssen schnellstmöglich aus den Gesetzbüchern des Landes gestrichen werden.

weiterlesen

4 Comments

  1. Weil Bochumer Bürger an Karfreitag in einer nichtöffentlichen Filmaufführung das brillante satirische Meisterwerk „Das Leben des Brian“ sahen, werden die Veranstalter wegen „Störung von Jesu Totenruhe im römischen Palästina vor 2000 Jahren“ nun zur Zahlung eines Bussgeld verdonnert ….. Pakistan „light“ sozusagen…. ;-). 😉

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/fuer-auffuehrung-der-jesus-satire-in-bochum-am-karfreitag-droht-strafe-id8152665.html

    Gefällt mir

  2. Aber in Pakistan gilt das Blasphemiegesetz doch nicht zum Schutz der Christen. Das ist was gaaaaaanz anderes m(

    Gefällt mir

  3. Kauder hat’s nötig. Dieser bigottische Religiot soll erst mal unseren §166 abschaffen, bevor er solche Forderungen in einem Drittland fordert. Geht es denn noch?

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.