Warengruppe 92: Päpste steigern Umsätze enorm


Bücher von Benedikt XVI. und über Franziskus haben dem religiösen Buchmarkt ein sattes Umsatzplus beschert. Der Umsatz in der Warengruppe 92 (Religion/Philosophie) stieg um 23,5 Prozent, so die Erkenntnis von media control® GfK International.

glaubeaktuell.net

Die Marktforscher hatten das erste Halbjahr 2013 mit dem Vorjahreszeitraum verglichen. Das morgen erscheinende BÖRSENBLATT-Spezial Religion erläutert die Ergebnisse des Vergleichs näher. Demnach haben Bücher von und über die Päpste durchaus die Güte zum Bestseller. Laut Verlag Herder sei allein Band 3 von Benedikts Jesus-Trilogie bislang mehr als 100.000-mal verkauft worden.

Die Warengruppe 54 (Religion/Theologie) hingegen musste ein Minus von 4,6 Prozent verkraften. Für das 2. Halbjahr 2013 setzt der Handel auf das neue katholische Gesangbuch »Gotteslob«(Anm.Blog: mit Bayern-Hymne), das mit einer Erstauflage von 3,6 Millionen Exemplaren an den Start geht.

weiterlesen

1 Comment

  1. Da stellt man sich doch die Frage ob „Der Arme Franz von Buenos Aires“ nun der Papst zu Dan Browns Göttlicher Kommödie „Das Inferno“ ist oder ob „Das Inferno“ das Buch zu einem von vatikanische Teufeln verfolgter Papst. 😉 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.