Anglikanische Kirche will bei Kredithai aussteigen


Bild: responsiblelending.org
Die anglikanische Kirche in England will ihre Investitionen neu ordnen. Der Bischof von Canterbury kündigte an, man wolle küftig einen eigenen Fonds für die Rentenkasse der Kirche einrichten.

Deutschlandradio Kultur

Diese hatte gestern eingeräumt, dass sie derzeit an einem sogenannten Payday-Lender beteiligt ist. Diese Anbieter vergeben ungesicherte Kredite zu sehr hohen Zinsen, die mit der nächsten Gehaltszahlung getilgt werden müssen. In Großbritannien ist der Markt dafür in den letzten Jahren stark gewachsen – die Anbieter werden auch von der Kirche zunehmend kritisiert, weil sie Millionen Menschen in die Schuldenfalle getrieben haben sollen.