Eltern als Wertevermittler geschätzt – Kirchen wenig gefragt


Foto: Jupiterimages
Eltern stehen einer aktuellen Umfrage zufolge als Wertevermittler hoch im Kurs. Nach Meinung von rund 80 Prozent der Deutschen spielen Mütter und Väter die wichtigste Rolle bei der Weitergabe von Werten, wie das Marktforschungsinstitut YouGov Deutschland am Montag in Köln erklärte.

evangelisch.de

Erzieher und Lehrer werden von 40 Prozent als Vermittler von Werten gesehen. Vertreter von Kirchen und Religionsgemeinschaften werden laut Umfrage lediglich von 13 Prozent als Wertevermittler anerkannt. Damit liegen diese hinter führenden Politikern (30 Prozent), Freunden (27 Prozent) und Betreuern in Jugendeinrichtungen und Vereinen (16 Prozent). Noch schlechter schneiden Prominente aus der Unterhaltung (acht Prozent) und aus dem Sport (fünf Prozent) ab.

weiterlesen