Australien: Pfleger zündet Altenheim und beruft sich auf Satan


Polizisten am 18. November 2011 vor dem Altenheim in Australien, in dem ein Pfleger ein Feuer gelegt hatte Bild:REUTERS
Elf Menschen starben bei einem Brand in einem Altenheim. Nun wurde ein Pfleger verurteilt. Er legte erst das Feuer, dann inszenierte er sich als Retter der Alten. Doch im Prozess wird klar: Er wollte mit dem Brand einen Diebstahl vertuschen.

FOCUS ONLINE

Nach einem Brand in einem australischen Altenheim mit elf Toten ist ein Pfleger zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Richterin Megan Latham begründete das Strafmaß für den 37-Jährigen am Donnerstag mit der „Abscheulichkeit“ und der „Grausamkeit“ seines Verbrechens. „Die Schmerzen und die Angst der Opfer müssen schrecklich gewesen sein“, sagte sie. Die vorwiegend älteren Heimbewohner hätten sich ohne Hilfe nicht retten können.

weiterlesen