Matussek vs. Krömer: Nächster Prozess um Kultshow


Foto: Das Erste
Deftige Späße, oft unter der Gürtellinie: Dafür ist Kurt Krömer (38) bekannt. In der neuen Folge seiner „Late Night Show“ (ARD) beschimpft er den Hamburger „Spiegel“-Autor Matthias Matussek (59) als „hinterfotziges Arschloch“ und „Puffgänger“.

Von Silvia BeckerKurier

Das geht zu weit, meint dieser, brachte den Fall vors Landgericht – scheiterte jedoch mit dem Antrag, Passagen streichen zu lassen. Jetzt zieht Matussek vors Oberlandesgericht. Und erzählt im KURIER, wie er das Show-Desaster erlebt hat.

weiterlesen

Matthias Matussek in der ‘Krömer-Show’ – heul doch!
Steigerung von dumm: Katholisch dumm – “Wir sind Matussek!”

1 Comment

  1. Was da geliefert wird, ist weit fortgeschrittene Dekadenz !
    Das der Matussek ein „hinterfotziges Arschloch“ ist, ist zwar längst bekannt. Dies ist aber noch lange kein Grund, dass „die blöde Sau“ Krömer, öffentlich (zumal in einer, von jedermann zwangsfinanzierten ARD-Fernsehshow) die Mindestanforderungen an den menschlichen Anstand und den Respekt vor jeglicher Kreatur, dermaßen mit Füßen tritt. 😉
    Im übrigen bleibt nur zu erwähnen: „Armes Deutschland !“

    Liken

Kommentare sind geschlossen.