FDP-Politiker: Grüne sind „Ökofaschisten“, „Ökofaschistidioten“ und Drecksnazis der linken Szene


Schon einmal antwortete ein FDP-Politiker mit einem Nazi-Vergleich auf die Veggie-Day-Pläne der Grünen Screenshot der Tagesspiegel
Für einen Landkreis-Chef der FDP tragen die Vegetarismus-Vorstöße der Grünen „im Kern faschistische Züge“: Als „Ökofaschistidioten“, „Drecksnazis der linken Szene“ oder „linke SA“ bezeichnet er die Partei im Internet – und erntet Entsetzen.

FOCUS ONLINE

Die Spitze der hessischen FDP ist auf Distanz zu einem liberalen Bundestagskandidaten gegangen, der die Grünen mehrfach als „Ökofaschisten“ bezeichnet hat. Der Landesvorsitzende Jörg-Uwe Hahn und Fraktionschef Wolfgang Greilich sagten am Montag dem Radiosender hr-iNFO, die Wortwahl des Marburger Kandidaten Jörg Behlen sei nicht der Stil der FDP Hessen. Personelle Konsequenzen werde es aber keine geben. Die Grünen sehen hingegen „die Grenzen der politischen Auseinandersetzung bei weitem überschritten“.

weiterlesen

5 Comments

  1. Das war eindeutig zu heftig. Aber die Grünen sollen nicht so sensibel sein, schließlich sind sie beim Austeilen auch nicht zimperlich.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.