Pakistan: „Mondscheintarife“ ermöglichen obzönes Verhalten


Bild: fotalia.com
Pakistan geht gegen Mobilfunkanbieter vor – „Mondscheintarife“ in der Nacht ermöglichten „obzönes“ Verhalten zwischen Jugendlichen

Deutschlandradio Kultur

Zum Schutz von Jugendlichen hat die Regierung in Pakistan sogenannte Mondscheintarife verboten. Ab September müssen Mobilfunkanbieter auf Angebote verzichten, mit denen nachts kostenfreie Anrufe und Kurznachrichten möglich sind. Zur Begründung sagte ein Behörden-Sprecher in Islamabad, die Unternehmen unterstützten damit obzönes Verhalten. Man könne Jungen und Mädchen nicht miteinander flirten lassen. In dem muslimisch geprägten Land sind Kontakte zwischen Frauen und Männern außerhalb der Familie streng reglementiert.