WaldWelt-Festival: Geisterpfade, Schamanen, Lichtarbeit, Energie – Irrsinn ohne Ende


Die Teilnehmer des WaldWelt-Festivals tanzen am Abend um die meterhohen Flammen eines Feuers Bild: lichtseelen.com
Besucher des WaldWelt-Festivals sind auf der Suche: Schamanismus, Körper-Energie, Hexen und Workshops, bei denen es an das Innerste geht. FOCUS Online war vor Ort und traf Menschen, die anders sind. Und doch normal.

Von Julian Rohrer FOCUS ONLINE

In schnellen Bewegungen tanzt ein Mann um eine junge Frau auf einer Liege. Er zerrt an ihren Gliedmaßen, sie lacht. Auf einer kleinen Bühne dreht sich ein gelenkiges Wesen in einem blauen Kostüm, davor bewegen sich Menschen wie Pflanzen im Wind in den sanften Rhythmen der folkigen Musik.

Eine Frau sitzt in einem aus Stangen gebauten Dodekaeder, die Augen geschlossen, die Hände auf den Knien ruhend, sie meditiert. In der Ferne: Trommeln und Kehlkopfgesang. Willkommen auf dem WaldWelt-Festival im niederbayerischen Eggerszell, mitten im bayerischen Wald.

Hexe Helga Angerer und ihr unsichtbarer Zwerg Morak

Zum fünften Mal organisiert Veranstalter Andreas Eisen das Festival, „ein Symposium für Heilung, anhaltende Gesundheit, Spiritualität, gesunde Ernährung und für nachhaltige Angebote“. Es geht um Natur, um Klang und um Selbsterfahrung – soweit die offizielle Werbung für das Festival.

weiterlesen