„Forum Deutscher Katholiken“: Das neue Heidentum breite sich mitten in der Kirche aus


Forum Deutscher Katholiken - HomeProf. Lothar Roos beim Augsburgtreffen des „Forum Deutscher Katholiken“: Das neue Heidentum breite sich mitten in der Kirche aus. Selbst katholische Institutionen würden massive Werbung für die Kleinkinderkrippe machen.

Von Barbara Wenzkath.net

Hinter diesem Titel verbarg sich wohl einer der hellsichtigsten und analytischsten Vorträge des Augsburger Kongresses „Freude am Glauben“.

Prälat Prof. Dr. Roos’ Ausführungen dürften als die vorläufig dezidierteste Antwort einer Theologie auf drängende Themen der Zeit gelten, die es nicht nötig hat, sich an die Geläufigkeiten der leider modern gewordenen nouvelle vague anzupassen oder sich gar aus deren Werkzeugkasten zu bedienen.

Prof. Roos ging in seiner Einführung von der Freude aus und setzte sie sogleich in Bezug zum Titel seines Vortrages, indem er auf die erste moderne Sozialenzyklika „Rerum novarum“ vom 14. Mai zitierte, nach der die Kirche den Menschen die Liebe Gottes und das von Christus, seinem Sohn, gebrachte Heil zu verkünden habe und dadurch das „Licht des Evangeliums in ‚Handel und Wandel’ der Menschen“ hineinstrahle. Dieses Licht besitze eine ganz besondere Eigenart, so steht es in Lumen Fidei, nämlich diejenige, „das gesamte Sein des Menschen zu erleuchten“, folglich auch das Leben in der Gemeinschaft.

weiterlesen

3 Comments

  1. Nach dem Vortrag von Schwurbler Roos haben die im Vatikan ein großes Problem mit der Stromrechnung. Da tauchen trotz gekappter Stromleitung ständig irre Lichter auf, die als „Lumen Fidei“ wie eine Reaktor Kernschmelze vor sich hin strahlen und die Menschheit erleuchten. In Fukushima und Tschernobyl sind schon viele vom neuen Licht verstrahlt.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.