Kardinal Lehmann hält Ende des Zölibats für möglich


Kardinal Lehmann (Bild: Wikimedia Commons/Kandschwar)
Kardinal Lehmann (Bild: Wikimedia Commons/Kandschwar)

Der Mainzer Bischof kann sich vorstellen, dass Priester grundsätzlich heiraten dürfen. Ein Leben im Zölibat sei heute problematischer als früher.

Zeit Online

Der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann schließt nicht aus, dass es in der katholischen Kirche in Zukunft verheiratete Priester gibt. „Wenn ich zum Beispiel manchen verheirateten Diakon erlebe, da gibt es ganz hervorragende Leute, da kann ich mir vorstellen, dass so jemand in einigen Jahren durchaus die Priesterweihe erhalten kann“, sagte Lehmann dem Magazin Mainz Vierteljahreshefte.

weiterlesen

2 Comments

  1. Es gibt doch das Gleichnis von dem Gras, das über verschleppten Problemen wächst. Dann kommt da so ein Riesenkamel und frißt es ab.

    Dazu gibt es 2 Lösungen. Entweder das Kamel schlachten und am Spieß braten, oder die Stelle mit dem kahlen Gras absperren und jeden Zugang unmöglich machen. Was wird wohl der Franzi dazu entscheiden?

    Liken

Kommentare sind geschlossen.