Ausstellung des Turiner Grabtuchs zum 80. Mal


Bild: public domain
Bild: public domain

Der Öffentlichkeit wurde „La sacra Sindone“ zuletzt zu Ostern 2013 im Fernsehen und per Live-Stream im Internet gezeigt. Zu einer Ausstellung in Turin im Jahr 2010 waren Millionen Gläubige geströmt.

Salzburger Nachrichten

Das Stück Stoff, das so viel Aufsehen erregt, befindet sich seit dem 15. Jahrhundert in Turin. Es ist 4,30 Meter lang und 1,10 Meter breit, sepiafarben und zeigt den Vorder- und Hinterabdruck eines Mannes, der gefoltert wurde und einen grausamen Tod am Kreuz starb.

weiterlesen