Glaubenskrieg um Immunvorsorge: Die Ängste der Impfgegner


Bild: brightsblog
Bild: brightsblog

Impfungen schützen vor ansteckenden Infektionen und können helfen, Krankheiten zurückzudrängen oder auszurotten. Trotzdem wird über Nutzen und Risiken des Impfens heftig gestritten. Eine Entscheidungshilfe im Dauerkonflikt.

Focus

Impfungen schützen den Einzelnen – aber auch die Gesellschaft insgesamt vor den Folgen ansteckender Erkrankungen. Kinderkrankheiten wie Masern, Mumps oder Keuchhusten sind nämlich keineswegs harmlos, sondern können zu ernsten Komplikationen führen. Obwohl es mit den Impfungen ein wirksames Mittel gegen diese Infektionen gibt, sind sie noch immer nicht ausgerottet.

weiterlesen

2 Comments

  1. Dir ist wirklich nicht zu helfen, am besten mit Masern anstecken und elendig an Menengitis verrecken – soll nicht gerade schön sein. Der „absolut sichere“ Beweis einer Impf-Wirkung, den Gehirn amputierte wie Du immer wieder fordern, der ist nicht möglich. Es gibt in der Wissenschaft als System des Zweifels keine absolute Sicherheit.

    Trotz einer extrem hohen Wahrscheinlichkeit der Heilung durch Impfung ist nie auszuschließen, dass der allerliebste Zombie im Himmel noch in letzter Minute die Meinung geändert hat und einen äll-mächtigen Schutzengel einfliegen ließ. Es gibt so eine US-Fernsehserie, da kann man genau sehen wie Engel arbeiten, die hast Du wohl laufend konsumiert.

    Wir verstehen, dass für Dich das Wort des all-wissenden Popanz im Vatikan mit dem Wissen der Steinzeit über jeglicher Erkenntnis steht, hat doch das allerliebste Jesulein es so beschlossen. Die Päpste geifern seit jeher vehement gegen humane Rechte mit gleichzeitiger Gesundheitsvorsorge wie Papst Leo XII: „Jeder, der eine solche (Pocken)Impfung vornimmt, ist kein Sohn Gottes mehr. Die Pocken sind ein Gericht Gottes….die Impfung ist eine Herausforderung des Himmels“

    Wir sammeln dann für Deinem Grabstein mit der Inschrift „Der Idiot hat den heiligen Scheiß wirklich geglaubt, die Maden mögen ihm gnädig sein“

    Gefällt mir

  2. Wie mich das nervt! Ich will nicht mehr geimpft werden und möchte mal Beweise – Studien sehen, dass Impfungen irgendwelche Krankheiten zurückdrängen oder zu mehr Gesundheit führen. Bei mir war´s z.B. nicht so.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.