Die Kurie ist die Lepra des Papsttums


Papst Franziskus (Bild: AP)
Papst Franziskus (Bild: AP)
Im Vatikan tagt eine Reformkommission. Vorher hat Papst Franziskus in einem Zeitungsinterview die Kurie ordentlich zusammengefaltet.

taz.de

Papst Franziskus hat eine Nabelschau des Heiligen Stuhls kritisiert und diese „Selbstbezogenheit“ im Vatikan als einen Defekt angeprangert. Auch wenn die Kurie in Rom in ihrer Gesamtheit kein Fürstenhof sei, so gebe es in ihr bisweilen aber Höflinge, sagte Franziskus in einem Interview der römischen Zeitung La Repubblica.

Seine Äußerungen erschienen an dem Tag, an dem sich die vom Papst eingesetzte Beratergruppe aus acht Kardinälen erstmals mit ihm traf, um über Reformen der Kurie zu sprechen. Diese seien „keine Höflinge, sondern weise Personen“, so Franziskus über seine Berater.

weiterlesen

2 Comments

  1. Im ZDF läuft z.Zt. die 6-tlg. Historienserie BORGIA (Teil 3 am Do.3.10.13 um 20,15 Uhr). Da kann sich jeder ein Bild von Papsttum, Kurie und Höflingen machen. (Weiterer Kommentar überflüssig.)

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.