„Offensive Junger Christen: „Homoheiler“ mit Staatsknete


Bei der „Offensive junger Christen“ können junge Leute auch weiterhin ein FSJ absolvieren Foto: Offensive junger Christen
Die „Offensive junger Christen“ (OJC) darf jungen Menschen weiterhin ein Freiwilliges Soziales Jahr anbieten. Wegen der angeblichen Diskriminierung Homosexueller muss der Verein jedoch Einschränkungen hinnehmen.

pro Medienmagazin

Das Land Hessen hatte Ende 2012 eine Überprüfung der Zusammenarbeit mit der evangelischen Organisation angekündigt, weil diese angeblich gemeinsam mit dem „Deutschen Institut für Jugend und Gesellschaft“ (DIJG) die „Heilung“ von Homosexualität propagiere (pro berichtete). Laut Informationen des Hessischen Rundfunks gibt es nun darüber hinaus einen Beschluss des Bundesfamilienministeriums und der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland, wonach die „Offensive junger Christen“ auch weiterhin anerkannte Trägerin für das Freiwillige Soziale Jahr bleiben darf.

weiterlesen