Saudi-Arabien: „No woman, No drive“


„No Women No Drive“ – mit diesem Song kritisiert der Saudi Hischam Fakih das Autofahrverbot für Frauen in seinem Land. Nach einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur wurde sein Lied erst am Wochenende veröffentlicht, hatte aber schon am Montag mehr als drei Millionen Klicks auf You Tube.

Deutschlandradio Kultur

Der Song sei in enger Anlehnung an Bob Marleys Hit „No Women No Cry“ geschrieben. In seinem Text greife Fakih unter anderem das Argument eines islamischen Geistlichen auf. Dieser habe behauptet, dass Autofahren schlecht für die Eierstöcke sei. Am Samstag waren in Saudi-Arabien 14 Frauen vorübergehend festgenommen worden, weil sie von der Polizei am Steuer erwischt worden waren. Saudi-Arabien ist das einzige Land weltweit, das Frauen das Autofahren verbietet.

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.