Katholische Spukgestalt verbietet Halloween Party


bIld: katholisches.info
bIld: katholisches.info
Diözese untersagt Halloween-Party auf Schloß in Kirchenbesitz. „Das Fest aller Heiligen darf in keiner Weise durch Halloween ersetzt werden“, so die Diözese.

Katholisches Magazin für Kirche und Kultur

Halloween sei eine Mischung aus Heidentum und Kommerz, die in beiden Komponenten gleichermaßen abzulehnen ist“. Kindern tue man nichts Gutes mit der Scheinwelt aus „Geistern, Monstern, Hexen und Vampiren ohne Christus“. Der Blick sei auf die christlichen Feste Allerheiligen und Allerseelen zu lenken, die von der realen Welt künden.

Auf Schloß Rossena, das sich im Besitz der Diözese von Reggio Emilia-Guastalla befindet, sollte eine Halloween-Party stattfinden. Veranstalter war ein Zweig der Jugendorganisation der Katholischen Aktion. Nach dem Protest von Pfarrer Ennio Munari von Roncina schritt Bischof Massimo Camisasca ein und annullierte das Fest. Dazu veröffentlichte der Bischof eine Stellungnahme, mit der er Halloween verurteilte.

weiterlesen

3 Comments

  1. Nun hat sich die Kirche im frühen Mittelalter mit „Feuer und Schwert“ so bemüht, das heidnische „Samhain“ Fest zum keltischen Jahresende/Anfang aus uns Europäern auszutreiben und durch das eigene Spukfest der Allerheiligen/Allerseelen zu ersetzen. 😉

    Oh Schreck, kommt das nun durch ausgewanderte Iren – über die USA – nach Europa zurück. 😉

    Erst wenn die katholische Liturgie zu Allerheiligen/Allerseelen mit Kürbissen auf dem Altar gefeiert wird, sind wir Europäer wieder souverän. 😉 Übrigens, die Kerzen sind ja schon dar, die müsse nur noch – unter Einhaltung der Brandschutzbestimmungen- im Kürbis sinnvoll platziert werden. 😉
    Halleluja 😉

    Gefällt mir

  2. Reiner Konkurrenzneid bei den Katholen. (Wie in Geld-, Macht- und Glaubensangelegenheiten allgemein üblich). Wenn man überlegt um welchen geistergesteuerten Schwachsinn es in diesem Fall mal wieder geht, bleibt nur die lasche Erkenntnis: „Eins so grenzenlos bescheuert wie das Andere.“

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.