Wahl Dodo des Monats Oktober 2013


Dodo des Monats Oktober 2013
Dodo des Monats Oktober 2013

Reichlich krudes Zeug hat sich im Monat Oktober wieder angesammelt. Etliches, durchaus würdigungswert, wurde ausgesondert. Hier sind die Kandidaten:

  1. Andreas Püttmann,“Protest gegen die Verwendung des Preisgeldes des Katholischen Medienpreises.“
  2. Gregor M. Hanke,“Respekt vor Glaube und Religion.“
  3. Martin Dutzmann,“Bullshistic im Bundestag.“
  4. Dietmar Woidke, „Politische Religiotie in Brandenburg.“
  5. Konstantin Wecker,“Jesu Aussagen sind revolutionär.“
  6. Peter Scholl-Latour,“über die Geringschätzung der religion in Europa.“
  7. Rudolf Voderholzer,“Leutheusser-Schnarrenberger nicht auf Katholikentag.“
  8. Reinhard Hempelmann,“Kirchenfinanzen,Kirchenkritik und die GBS.“
  9. Georg Meck,“Der Dummheit eine Gasse…
  10. Alexander Garth,“Wie spricht man mit Atheisten...“
  11. Ingo Rust,“Betet für die Weisheit...“
  12. UNO-Sitz Genf,“Penis verhüllt…
  13. Hans-Jochen Jaschke,“500 Millionen, dass ist doch nicht viel.“
  14. Winfried Kretschmann,“mit eingeschränkter Zurechnungsfähigkeit.“
  15. Reiner Haseloff,“Wochenende ohne Gottesdienst unvorstellbar.“
  16. Kuratorium Deutscher Schulbuchpreis,“…und der homophobe Dodo Laun.“
  17. Andrea Nahles,“keine Gleichstellung von Konfessionsfreien und Atheisten.“
  18. Hans-Peter Friedrich,“Festung Europa…

Die Wahl zum Dodo des Monats Oktober 2013 ist bis zum 07.November 2013 18:00 befristet. Mehrfachwahl ist möglich. Der Gewinner wird am 08.November 2013, hier auf dem Blog, gewürdigt werden.

Viel Spaß!