Katholische Splatter-Rituale im Zirkus – Leib Christi in der Holzschüssel


Bild: katholisches.info
Bild: katholisches.info
Der liturgische Mißbrauch fand im Dezember 2012 statt. Doch die Adventszeit naht und damit auch die Gefahr einer Wiederholung des Elefantentums im liturgischen Porzellanladen. Mit einem „Gottesdienst im Zirkuszelt“ im Circus GO (Gasser-Olympia) in Solothurn eröffnete die Kinderhilfe Bethlehem ihre Weihnachtsspendensammelaktion.

Katholisches Magazin für Kirche und Kultur

Von Balanceartisten bis zu Bauchtänzerinnen hatte der „Zirkusgottesdienst“aufzubieten, der von Domherr und Kathedralpfarrer Paul Rutz mit „Zirkuspfarrer“ Ernst Heller gefeiert wurde. Der Leib Christi wurde bei der Zirkusgala in einer Holzschüssel von Tisch zu Tisch getragen und an die an den Tischen sitzenden Galateilnehmer (Gottesdienstbesucher) ausgeteilt.

weiterlesen