Polen: Sex mit einem Kruzifix – „Künstlerische“ Perversionen in Warschau


Bild: katholisches.info
Bild: katholisches.info
Das Video eines nackten Mannes, der Sex mit einem lebensgroßen Kruzifix hat, läßt in Polen die Gemüter hochgehen. Zu der schamlosen und abstoßenden Gotteslästerung ist es in Warschau gekommen.

Katholisches Magazin für Kirche und Kultur

Bei einer Ausstellung zeitgenössischer Kunst wurde ein Video gezeigt, wie ein nackter Mann sich in sexuellen Windungen seine Geschlechtsorgane an einem lebensgroßen Kruzifix reibt und dabei den Gekreuzigten Herrn lüstern ableckt. Das Video rief umgehend empörte Reaktionen des Publikums hervor. Die Katholische Kirche legte scharfen Protest ein.

Sex mit dem Kreuz: Künstler will „religiöse Perversion“ aufzeigen

Pater Tadeusz Rydzyk, der Gründer und Programmdirektor von Radio Maria Polen sprach von einer “Beleidigung Gottes und Verschwendung durch die Regierung, die Geld für ein obszönes Werk hinausgeworfen hat“. Die Ausstellung wurde vom polnischen Kulturministerium finanziert. Pater Rydzyk kündigte eine Anzeige gegen den Künstler, die Kuratoren und das Ministerium an.

weiterlesen