Weltuntergang: 2014 zerstört Säurewolke die Erde


Bild: ru.wikipedia
Bild: ru.wikipedia
Der Astrophysiker Dr. Albert Sherwinski, der in Cambridge arbeitet und der NASA nahesteht, meint, eine Säurewolke werde die Erde im Juni 2014 zerstören.

radio STIMME RUSSLANDS

Der Wissenschaftler ist überzeugt, dass sie sich momentan dem Planeten nähert und im Sommer wegen ihrer Kollision alles Lebende stirbt. Er unterstrich, dass die Entdeckung der Wolke „einige scharfe Ideen der theoretischen Physik bestätigt“.

Die NASA erklärte, sie habe über die Säurewolke keine Angaben. Eine der Meinungen lautet aber, dass die Fachleute schlechte Nachrichten mit Absicht verschweigen, um Panik zu vermeiden.

 

13 Comments

  1. Wie ihr wisst kontrolliert das Christentum die gesamte sogenannte pagane Religion und diese Leute rechtfertigen alle zusammen die Vernichtung des Planeten Erde und die Ausrottung aller Lebewesen. Ich suche Leute die aktiv dagegen vorgehen. Danke. Bitte analysiert die Informationen in dem Link, es gibt weltweit keine detaillliertere Dokumentation der Endtimer. Bitte auch um Kontaktaufnahme von ernsthaften Menschen.

    http://echterevolution.wordpress.com

    Liken

  2. Ich habe auf der Webseite; (www.dashimmelreich.eu) gelesen, dass am „Ende der Zeit“ steht nicht der Weltuntergang, sondern die spirituelle Weiterentwicklung der gesamten Menschheit. Interessant finde ich auch die Geheimen Zeiten, die von der heutigen Zeit sprechen.

    Liken

  3. @tanja
    wie macht der himmlische Zombie das blos.
    Zombie sieht aus wie Adam und Eva, die er nach seinem eigenen Buch vor 6017 Jahren als grunzende stinkende Analphabeten ins Paradies auf der flachen Erdenscheibe gestellt hat. (Gen 1+2, Psalm 104:5, Hiob 9:6, 1.Sam 2:8, Matt 4:8).

    Das Universum hat Hunderte Milliarden Galaxien jede mit Milliarden Sternen, Planeten und Monden. Das sind weit über (10 hoch 20) Himmelskörper. Das Gehirn des Adam und damit auch das des Zombie hat nur 3 Milliarden Zellen, die jede 0 oder 1 speichern kann. Irgenwie hakt das ganz gewaltig

    Liken

  4. Waas für untergang? -.- ERSTENS: ES GIBT NUR EIN GOTT! ZWEITENS: NUR GOTT WEIß WANN DIE WELT UNTERGEHT -.- Glaubt ihr jeden scheiß,was die Mayas oder Wikinger sagen? Als nächstest kommen die Römer und dann die Normaden oder was ? ._. -.-

    Liken

  5. @Inge Schrieder
    Man kann sich auch vorstellen, dass ein Gott langsam (spätestens seit 1945) die Nase von den Menschen voll haben könnte, für welche die Rassenunterschiede noch eine Rolle spielen.
    Außerdem hätte er, wenn es ihn gäbe, die unterschiedlichen Rassen ja selbst kreiert. Wenn er zudem so vollkommen und unfehlbar wäre, wie sich das die Religioten in ihrer Naivität selbst auf die Backe malen, dann bräuchte er sich nicht mit dem Gedanken zu beschäftigen, seinen letztlich selbstverzapften Bockmist eventuell wieder auszulöschen. Wie es zur Zeit auf der Welt aussieht, ist das auch gar nicht nötig. Dafür scheint das „evolutionäre Naturprodukt Mensch“ schon zu sorgen, dafür bedarf es keines himmlischen Fantasiewesens.

    Liken

  6. Es wäre kein Wunder, wenn unser Herrgott langsam die Nase von uns Menschen voll hätte und die Erde untergehen ließe. Der größte Schädling der Erde ist und bleibt der Mensch, vor allem die weiße Rasse, diese hat bis heute die größten Zerstörungen auf unserem wunderbaren Planeten angerichtet.

    Leid tun könnten einem dabei nur die unschuldigen Kinder und die Tiere/Natur

    I.S.

    Liken

  7. …..Citronensäure?…. Essigsäure?…Acetylsalicilsäure….? 😉 viele Herzkranke sind ja aufs letztere schon medikamentös eingestellt…. wäre es nicht besser, wenn diese Wolke in Tabletten umgewandelt würde….. das liess sich besser einnehmen…Aspirin als Manna sozusagen. 😉

    Liken

  8. Endlich.
    Nachdem 2012 eine solche Enttäuschung, eine solche Leere in uns hinterließ, endlich wieder ein Weltuntergangszenario, auf dass es sich hinzufiebern lohnt!
    Nicht so ein Kuschel-Weltuntergang wegen Finanzsystem-Crash.
    Nein, wieder was richtiges, für Männer, die Jeans ohne Unterhosen tragen!

    Liken

  9. Kein Mensch kann voraus sagen,wann die Welt unter geht.
    Das alleine weis nur einer.
    Das ist Gott im Himmel.
    Wenn einer sagt wegen einer Säurewolke geht alles leben zu Ende,müssen das dann alle Glauben.
    Warum sollte Nasa das verschweigen,denn auch sie wären genauso betroffen wie jeder andere Mensch auch.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.