Evolution des Penis: Die Vorhaut gehört dazu


bundestag_zirkumzision

Warum hat der Penis die Form, die er hat? Auf diese Frage geben Evolutionspsychologen eine faszinierende Antwort: Der Krieg der Spermien hat ihn geformt. Allerdings stört dabei ein anatomisches Detail: die Vorhaut. Eine mindestens ebenso faszinierende Theorie erklärt dieses Detail besser: Frauen haben die Form des Penis durch sexuelle Selektion perfektioniert.

Evidenz-basierte Ansichten

Jesse Bering und Gordon Gallup sind sicher: Der Penis wurde im Krieg der Spermien über Jahrmillionen in seine Form geschmiedet. Die Idee dahinter geht davon aus, dass im Laufe der Evolution die Konkurrenz der Männer auch nach der Kopulation im Vaginaltrakt der Frau weiterging. Wenn eine Frau Sex mit mehreren Männern hatte, kommt es zum Krieg der Spermien. Der Eichelkranz wirkt durch seine Form wie ein Saugkolben, der das Sperma anderer Männer wieder heraus befördert. Diese Saugwirkung wird allerdings erheblich gehemmt durch ein anatomisches Detail: die Vorhaut. Denn sie staut sich bei der Rückwärtsbewegung hinter dem Eichelkranz auf und puffert die Ausschabung ab. Auf die Frage nach der Vorhaut gibt Jesse Bering eine bemerkenswerte Antwort:

weiterlesen

1 Comment

  1. …das Ergebnis der Evolution ist ein Penis mit Vorhaut…;-) man kann es bei jedem Neugeborenen Jungen sehen, es ist perfekt…;-)….sollte die Vorhaut eines Jungen verengt sein, können Mediziner immer noch eingreifen. 😉

    Aber warum mäkeln Götter von Juden wie Muslimen an dieser „Schöpfung der Jungen“ herum? 😉 ….warum lässt sich Deutschland nun nach Druck einer mächtigen Lobby auf diese folkloristische Misshandlung von Säuglingen und Jungen zu?

    Volljährig kann sich jeder Mann chirurgisch „perfektionieren“ am Penis oder anderwo?

    Liken

Kommentare sind geschlossen.