Rechtspopulisten in Leipzig: Homophob, mit nem Dodo gegen die Pressefreiheit


Bild:reuters
Für einen Kongress mit Thilo Sarrazin(SPD) wird der taz die Akkreditierung verweigert. Auch ein Homo-Magazin wird ausgeschlossen.

Von Martin Reehtaz

Die Antwort von Compact-Geschäftsführer Kai Homilius kam schnell und knapp: „Wir können Ihrem Wunsch nach Akkreditierung nicht stattgeben“, beschied er der taz. Am 23. November veranstaltet Compact in Leipzig seine zweite „Konferenz für Souveränität“.

Der Titel der Veranstaltung: „Werden Europas Völker abgeschafft? Familienfeindlichkeit. Geburtenabsturz. Sexuelle Umerziehung.“ Als Redner sind Thilo Sarrazin, die ehemalige „Tagesschau“-Sprecherin Eva Herman und der Journalist Peter Scholl-Latour eingeplant.

weiterlesen