Katholiken protestieren gegen Freigabe der „Pille danach“


pille_danachDer Bundesrat will die „Pille danach“ rezeptfrei in Apotheken verkaufen lassen. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken warnt vor einer „falschen Entwicklung“.

Frankfurter Allgemeine

Der Vorsitzende des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Alois Glück, warnt vor einer Freigabe der „Pille danach“. Dieses Medikament rezeptfrei abzugeben, wie es der Bundesrat am Freitag gefordert hatte, sei „nicht im Sinne eines qualitativen Gesundheitsschutzes“, sagte Glück dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. „Ich halte das für eine falsche Entwicklung, zumal es auch mit gesundheitlichen Risiken verbunden ist.“

weiterlesen

2 Comments

  1. @rhenus
    Du stellst eine Warum-Frage, die längst entschieden und beantwortet ist. Der all-wissende Popanz und Demenzriese im Vatikan hat entschieden
    Dogman-404: Wir bestimmen, dass der Heilige Apostolische Stuhl und der römische Bischof den Vorrang über den ganzen Erdkreis innehat …
    Dogma-49: Wer sagt, die Menschenvernunft sei so unabhängig, dass ihr der Glaube nicht von Gott befohlen werden könne, der sei ausgeschlossen.
    Dogma-56: Wer sagt, die menschlichen Wissenschaften müssten mit solcher Freiheit behandelt werden, dass ihre Behauptungen als wahr festgehalten und von der Kirche nicht verworfen werden könnten, auch wenn sie der geoffenbarten Lehre widersprächen, der sei ausgeschlossen. (ausgeschlossen = auf ewig in der Hölle)

    Theologen studieren 8 Jahre Zombielogie unter Leugnung historischer und wissenschaftlicher Fakten. Exorzisten jagen böse Dämonen, tote Könige regieren nicht existente Reiche und Orte, Propheten predigen in nie gebauten Tempeln, Analphabeten schreiben Texte in nicht existenten Sprachen, Blinde können wieder sehen, Lahme gehen, Arme und Beine wachsen nach, Essen entsteht aus Nichts, Auserwählte wecken Tote auf, Heilige haben gleichzeitig 11 Pimmel oder 3 Köpfe, Untote geistern Jahrtausende umher, erfüllen Einfaltspinseln jeden Wunsch, Gläubige fressen deswegen Untote als Zombiekeks und saufen deren Blut wie Graf Dracula, Gottes perfekter Schöpfung sind die Genitalien zu justieren. Das liebe Jesulein erlöst alle Einfaltspinsel von etwas, was kein Mensch je hatte, die Kirchen jedem mit Erpressung und Gewalt einreden und dann teuer bezahlen lassen. Zombielogen erklären ohne eigenes Wissen mit heiligem Geschwurbel die Realität dieser Welt, nur durch den wahren Glauben an den fiktiven Zombie.

    Wer seinen Verstand derart verstümmelt, der brauch kein Wissen um Fakten zu analysieren. Einzig sein Glaube befähigt ihn alles zu wissen und sogar die Sonne anzuhalten

    Liken

  2. Warum kümmern sich katholische Männer mal wieder mal um fremde Angelegenheiten und versuchen Frauen weiterhin fernnzusteuern und zu gängeln?
    😉

    Niemand hat von Herrn Glück gefordert diese „Pille danach“ selbst zu nehmen? 😉

    Warum mischt sich ein katholischer Mann mal wieder besserwisserisch in die intimsten Angelegenheit von Frauen? 😉

    Wann zieht sich die Katholische Kirche endlich aus der Regulierung der Gebärmutter zurück? 😉

    Liken

Kommentare sind geschlossen.